Besucher: Counter
   

 

Frequenzweichen

Häufig sind gealterte oder defekte Bauteile auf den passiven Frequenzweichen, welche in manchen Lautsprechern integriert sind, Ursache für einen Klangverlust oder den Ausfall einer Klangeinheit (Hoch-,Tief-, bzw. Mitteltöner).

Im Detail heißt das:

Defekte Bauteile in den passiven Frequenzweichen wie z.B. Kondensatoren unterliegen einem Alterungsprozess und je älter sie werden umso mehr verschieben sich die Frequenzen der Hoch- bzw. Mitteltöner. Dadurch enstehen Frequenzen für die weder Weiche noch Lautsprecher konstruiert wurden.

Dies bedeutet, auch wenn Ihre Lautsprecher noch keinen Defekt haben, ist es ratsam spätestens nach 15 Jahren die Bauteile auf der passiven Frequenzweiche zu erneuern. Was wir natürlich gern für Sie übernehmen!

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für das Überholen, Reparieren und Modifizieren von Frequenzweichen:

(Größere und detaillierte Bilder finden Sie jeweils unter dem Detailansicht - Link)

Warum Sie Ihre Weiche mal prüfen lassen sollten?

Weil alte Bauteile nicht mehr das halten, was Sie versprechen!
 Detailansicht

JBL L36 Frequenzweichen

mit neuen Kondensatoren und neuen Potentiometern

links: vorher

rechts: nachher

 

JBL L36 Weichen vorher JBL L36 Weichen nachher

 

Überarbeitete KEF SP1119 Frequenzweiche

 

KEF SP1119 Frequenzweiche

 

 

Infinity Kappa 9.2i Frequenzweiche

 

 

Vom Besitzer misshandelt und gequält bis zur totalen Zerstörung.

 

Schaden: Kondensatoren, Spulen, Widerstände, Platine, Hochtöner, Mitteltöner = Schrott

 

Von uns liebevoll wieder aufgebaut.

 

Weiche Kappa9 2i vorher  Kappa9 2i nacher01  Infinity Kappa 9 2i nacher02

 

Quadral Titan MK 3 Weiche

mit neuen Kondensatoren.

Sogar diverse Transportschäden (gebrochene Platine und Holzplatte, abgerissene Kondensatoren, verbogene Anschlüsse) wurden behoben.
 
 Detailansicht
diverse Quadral Weichen

mit neuen Kondensatoren

und teilweise neuen & besseren Widerständen, da die alten verbrannt waren.

Auch fehlende (! ab Werk !) Bauteile wurden ergänzt.
Detailansicht
Infinity RS 1b Weiche

mit neuen Kondensatoren

und teilweise neuen Spulen
Detailansicht
Infinity IRS Beta Weiche

mit neuen Kondensatoren,

überprüften Spulen

und gefährlich blank liegende Leiter wurden mit Schrumpfschlauch überzogen

links = Nachher

rechts = Vorher
Infinity Kappa 9 Weiche

mit neuen Kondensatoren und neuen höherwertigen Anschlussterminals.

Da rutscht kein Kabel mehr aus der Buchse!

Detailansicht
Infinity RS 2b Weiche

mit neuen Kondensatoren.

Original ist die Weiche mit 160Volt Kondensatoren bestückt. Wir haben auf 600Volt Typen aufgerüstet.

Ebenso wurde die Weiche mit neuen höherwertigen Anschlussterminals versehen. Die alten Brücken können aber immer noch verwendet werden!
 
Detailansicht
Infinity RS IIIa Umbau auf Bi-Amping.

Die 2 billigen Standard Anschlussklemmen wurden durch 4 hochwertige Anschlussterminals ersetzt.

Auf der Frequenzweiche wurde der Bass vom Mittel- und Hochton getrennt.

Und der ursprüngliche Klingeldraht zum Bass wurde durch einen stärkeren Leiter ersetzt.

Jetzt kann man die RS IIIa mit 2 Verstärkern ansteuern. Womit das Ausschalten des Hochtons bei stärkerer Belastung vermieden wird.